Eintracht Hildesheim e.V. | Handballabteilung

Das Eintracht Handball-Internat

Das Eintracht Handball-Internat ist ein gemeinsames Projekt der Eintracht Handballabteilung und des CJD Elze.
Die Förderung der jugendlichen Handballer erfolgt im ganzheitlichen Ansatz, das heißt, die sportliche und schulische Förderung stehen im Einklang und werden aufeinander abgestimmt.
Ziel aller Maßnahmen ist die individuelle Förderung von talentierten und leistungsorientierten männlichen Handballern im Alter zwischen 12 und 19 Jahren. Dabei steht die parallele Förderung im sportlichen und schulischen Bereich im Mittelpunkt aller Maßnahmen. Die beteiligten Spieler sollen so gefördert werden, dass sie einen adäquaten Schulabschluss (Abitur) erreichen und an höchste Leistungsklassen im Handball herangeführt werden.
Die Christophorus-Schule im CJD Elze erhielt bereits im September 2011 den Titel "Partnerschule des Leistungssports". Die Nachwuchsarbeit von Eintracht Hildesheim wurde in den vergangenen Jahren mehrfach durch die Handball-Bundesliga (HBL) zertifiziert. Im Jahr 2018 erhielt Eintracht als nur einer von neun Vereinen in Deutschland das "Jugendzertifikat mit Stern". Das Jugendzertifikat wird nur an Vereine vergeben, die in der 1. oder 2. Handball-Bundesliga spielen.

Zur Entstehung

Um talentierte Handballer in Niedersachsen zu fördern, haben sich die Handballabteilung von Eintracht Hildesheim und der damalige wirtschaftliche Träger des Spielbetriebs der 1. Herren, die Eintracht Hildesheim Handball GmbH entschlossen, gemeinsam mit dem Christlichen Jugenddorf (CJD) Elze Möglichkeiten zu schaffen, auch in Hildesheim eine entsprechende Ausbildungs- und Trainingsintensität sicherzustellen. Dabei wurde berücksichtigt, dass Anforderungen und Umfang an schulische und sportliche Ausbildung ständig wachsen und dabei immer schwerer zu koordinieren sind.

Die Durchführung

Im Rahmen der Förderung bekommen die jungen Handballspieler die Möglichkeit, im Teilzeit- oder Vollzeit-Internatsbetrieb am Projekt teilzunehmen. Die bis zu zehn Trainingseinheiten wöchentlich werden durch die jeweiligen Leistungstrainer (Lizenztrainer) individuell für jeden Spieler abgestimmt. Mit den Landestrainern des HVN erfolgt ein intensiver Austausch.
Die Betreuung der Spieler erfolgt durch die Trainer und verantwortliche Sozialpädagogen des CJD Elze und der Christophorus-Schule.
Die Trainingseinheiten finden zweimal wöchentlich während der Unterrichtszeit statt. Hinzu kommen das Mannschaftstraining sowie Krafttraining, Koordinations- und Fitnesstraining. Neben dem Mannschaftstraining sind individuelle Einheiten vorgesehen. Zum Konzept gehört es auch, dass punktuelle Einsätze in der nächsthöheren Altersklasse erfolgen.
Das Training wird in Elze und in den Hildesheimer Sporthallen durchgeführt. Der Handball Verband Niedersachsen führt außerdem in Elze Stützpunkt-Trainingseinheiten durch.
Durch die am Vormittag zu absolvierenden Einheiten versäumter Unterricht wird nach Maßgabe der Pädagogen flexibel zu anderer Tageszeit nachgeholt. Bei nachlassenden Schulleistungen wird unter Reduzierung der Anzahl der Trainingseinheiten Nachhilfeunterricht im CJD sichergestellt.
Die Spieler sind verpflichtet, für Eintracht Hildesheim zu spielen.
Als Trainer fungieren mehrere lizenzierte Trainer von Eintracht Hildesheim.
Zur Zeit sind das:

A-Trainer:

Gerald Oberbeck, Henrik Hamann, Thomas Brandes, Frank Mai

B-Trainer:

Robin John, Lukas Schieb, Lothar von Hermanni, Sebastian Beyer

C-Trainer:

Tim Kreth, Hans-Peter Rohne, Jens Hartmann

Die Aufgabenteilung/Leistungen

CJD Elze

  • betreutes Wohnen direkt im Bereich des Internats
  • schulische Ausbildung bis zum Abitur
  • gezielte individuelle Fördermaßnahmen und Unterstützungen
  • Koordination der schulischen und sportlichen Belastungen und Anforderungen nach Absprache mit den Trainern
  • allgemeine Hausaufgabenbetreuung
  • bei Bedarf Nachhilfe

Eintracht Hildesheim

  • Erstellung von individuellen Trainingsplänen orientiert an der DHB- Rahmenkonzeption
  • Sicherstellung von Spielertransporten/Fahrdienst
  • gezielte individuelle Fördermaßnahmen und Unterstützungen
  • Koordination der schulischen und sportlichen Belastungen und Anforderungen nach Absprache mit den Pädagogen
  • Laufbahnberatung (sportlich und beruflich)
  • Physiotherapeutische/sportmedizinische Betreuung der Spieler

Kontakt:

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Eintracht Hildesheim: Osterstr. 40, 31134 Hildesheim, Tel. 0 51 21/29 89 400

cjd eintracht

Von links » Eckhard Nührig, Matthias Casper, Gerald Oberbeck, Henrik Hamann

Anzeige

DataZulu_RoN_Skyscraper_160x600_Gesundheitsnavigator_Fallback

Anzeige

DataZulu_WideSkyscraper_160x600_Hildesheim2_fallback.jpg

Auszeichnung

auszeichnung 2018 small

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.